Jetzt zusammen mit der Volksbank den FC 25 GW Weiberg unterstützen...

Das Projekt:

Wer hätte Ende der 70er Jahre gedacht, dass die damals errichteten Ballfangzäune über 50 Jahre genutzt werden.

Neben der Treffsicherheit der Weiberger Fussballer, die lieber das Tor getroffen haben, liegt dieses aber maßgeblich an den immer wieder vorgenommenen Ausbesserungen.

Nun ist jedoch der Zeitpunkt erreicht wo weitere Instandhaltungsmaßnahmen nicht mehr wirtschaftlich sind.

 

Die alten Ballfangzäune zeigen nach 50 Jahren große Schäden auf. In dieser Zeit wurden beispielsweise immer wieder neue Maschendrahtbahnen angebracht. Dieses ist nun nicht mehr möglich, da das tragende Rohrsystem die Stabilität nicht gewährleistet und somit ein Sicherheitsrisiko darstellt.

Daher sollen zwei neue Ballfangzäune von je 30x5m errichtet werden. Die Stahlpfosten sowie die die Doppelstabmatten sind passend zur Natur in moosgrün beschichtet. Als Basis dient pro Stahlpfosten ein Fundament aus Beton.

Die Investition hat ein Gesamtvolumen > 20.000 Euro. Nach öffentlicher Förderung durch die Stadt Büren bzw. den Stadtportverband Büren muss noch ein erheblicher Eigenanteil geleistet werden. Die Crowdfunding Aktion soll diesen Anteil und damit den Kassenbestand des Vereins entlasten.

 

Die Volksbank verdoppelt jede Spende bis zu einer Höhe von 20€.

 

Hier gehts zur Unterstützung:

https://www.viele-schaffen-mehr.de/projekte/ballfangzaeune-fcw

 


Tennisgemeinschaft Harth-Weiberg

Die Endspiele der Vereinsmeisterschaften bei der TG Ha-Wei stehen bevor!

Alle Infos findet Ihr unter: www.tghawei.de



Ein buntes Programm erwartet Euch beim diesjährigen Sportfest...


Neues vom HSV Weiberg

Daniel Gliese wird neuer Oberst. Gemeinsam mit seinem Adjutanten Jonas Hüser und Mark Rosenkranz als Geschäftsführer übernehmen Gliese, Hüser und Rosenkranz die Führung der Weiberger Schützen. Pascal Schäfer wird neuer Kassierer und André Götte verlängert seine Amtszeit als Hauptmann. 

 

Weitere Infos zur Generalversammlung gibt's hier: hsv_weiberg


#Heimatliebe