Weiberg erstrahlt im Advent!

Liebe Weibergerinnen und Weiberger,

 

vor uns liegt die Advents- und Weihnachtszeit. Gerne hätten wir in diesem Jahr, wie im Wechsel mit unserer Nachbargemeinde Barkhausen in den vergangenen Jahren, den Weihnachtsmarkt in unserer Dorfmitte mit besinnlicher Musik, Glühwein, leckeren Spezialitäten und gemütlichen Runden gemeinsam begangen. Doch die momentane Lage und Entwicklung fordert uns auf, neue Wege zu denken und zu gehen, um diese schöne und besondere Zeit des Erwartens und Ankommens gemeinsam zu gestalten. 

 

Das Organisationsteam des Weiberger Weihnachtsmarktes hat daher viel Kreativität und Zeit aufgewendet, sodass Weiberg auch in diesem Advent erstrahlen kann. Jeder Haushalt kann mit dem Entzünden des Teelichtes, welches an die Haushalte verteilt wird, ein Licht der Zusammengehörigkeit weitertragen und damit ein Zeichen der Verbundenheit in unserer Dorfgemeinschaft auch mit dem gebotenen Abstand setzen. In den Straßen Weibergs haben sich darüber hinaus Haushalte bereit erklärt, ihre Fenster im Stile eines großen Adventskalenders zur Verfügung zu stellen und jeweils einen Tag, ein Kläppchen, zu übernehmen und dieses in besonderer Weise zu schmücken. So werden wir bei jedem Spaziergang in der vor uns liegenden Adventszeit ein erstrahlendes Weiberg erleben dürfen, welches deutlich macht, dass das Gemeinschaftsgefühl bei uns angekommen ist und wir erwartungsvoll in die Zukunft blicken können.

 

Ich wünsche euch und euren Familien eine besinnliche und frohe Advents- und Weihnachtszeit!

 

Nils Trilling

Ortsvorsteher

 In diesen Straßen findet ihr die Adventsfenster: 

 

1. Blumenstraße
2. Postweg 
3. Maibaumstraße
4. Gutenbergstraße
5. Wasserberg
6. Weiberger Straße
7. Birkenweg
8. Wiesenstraße
9. Weiberger Straße
10. Maibaumstraße
11. Wiesenstraße
12. Nordstraße
13. Postweg 
14. Weiberger Straße
15. Weideberg
16. Blumenstraße
17. Weiberger Straße
18. Maibaumstraße
19. Wiesenstraße
20. Postweg 
21. Weiberger Straße 
22. Wasserberg
23. Maibaumstraße
24. Hohlensiepen