2020


Dezember

Tannenbaumverkauf bei Jonas Hüser

Die ersten Nordmanntannen aus dem Sauerland sind frisch geschlagen in Weiberg eingetroffen!

 

Auch in diesem Jahr veranstaltet Jonas Hüser einen Tannenbaumverkauf in der Gutenbergstraße. Durch eine große Auswahl an Bäumen gelingt es Jonas, wie bereits im Vorjahr, zahlreiche Käuferinnen und Käufer anzulocken und jeden Haushalt mit einem tollen Weihnachtsbaum zu beglücken.


Weiberg erstrahlt im Advent!

Liebe Weibergerinnen und Weiberger,

 

vor uns liegt die Advents- und Weihnachtszeit. Gerne hätten wir in diesem Jahr, wie im Wechsel mit unserer Nachbargemeinde Barkhausen in den vergangenen Jahren, den Weihnachtsmarkt in unserer Dorfmitte mit besinnlicher Musik, Glühwein, leckeren Spezialitäten und gemütlichen Runden gemeinsam begangen. Doch die momentane Lage und Entwicklung fordert uns auf, neue Wege zu denken und zu gehen, um diese schöne und besondere Zeit des Erwartens und Ankommens gemeinsam zu gestalten. 

 

Das Organisationsteam des Weiberger Weihnachtsmarktes hat daher viel Kreativität und Zeit aufgewendet, sodass Weiberg auch in diesem Advent erstrahlen kann. Jeder Haushalt kann mit dem Entzünden des Teelichtes, welches an die Haushalte verteilt wird, ein Licht der Zusammengehörigkeit weitertragen und damit ein Zeichen der Verbundenheit in unserer Dorfgemeinschaft auch mit dem gebotenen Abstand setzen. In den Straßen Weibergs haben sich darüber hinaus Haushalte bereit erklärt, ihre Fenster im Stile eines großen Adventskalenders zur Verfügung zu stellen und jeweils einen Tag, ein Kläppchen, zu übernehmen und dieses in besonderer Weise zu schmücken. So werden wir bei jedem Spaziergang in der vor uns liegenden Adventszeit ein erstrahlendes Weiberg erleben dürfen, welches deutlich macht, dass das Gemeinschaftsgefühl bei uns angekommen ist und wir erwartungsvoll in die Zukunft blicken können.

 

Ich wünsche euch und euren Familien eine besinnliche und frohe Advents- und Weihnachtszeit!

 

Nils Trilling

Ortsvorsteher


Oktober

Bürgerverein gewinnt Heimatpreis

Der Bürgerverein Weiberg wurde im März 2010 als „Anker“ für die Dorfgemeinschaft ins Leben gerufen. Über 70 Vereinsmitglieder in 22 Teams engagieren sich ehrenamtlich für den wöchentlichen Betrieb der Begegnungsstätte für Jung und Alt, für Neubürgerinnen und Neubürger.

In der Begegnungsstätte trifft man sich zum Plausch, entwickelt Ideen, hier finden private Feiern, Stammtische und andere „heimat- und gemeinschaftsstiftende“ Veranstaltungen statt. Dazu zählen auch ein wiederkehrendes Bayrisches Bierfest oder Public Viewing bei Fußballspielen. Die durch den Getränkeverkauf erzielten Einnahmen fließen zurück in die Ausstattung der Begegnungsstätte. Mittlerweile ist dort auch eine Bücherbörse untergebracht. Auf Wunsch der jugendlichen Dorfbewohnerinnen und Dorfbewohner finden Tanzkurse statt. Derzeit zählt der Bürgerverein 153 Vereinsmitglieder.

Ihr Ansporn: „Dass es weitergeht, dass man das an die nächste Generation weitergeben kann, dass die Kinder und Enkelkinder auch ein Dorfgemeinschaftshaus haben“. 

 

Den Artikel und weitere Preisträger findet Ihr unter: